Natur erleben mit dem NABU Ober-Mörlen

Aktion Streuobstwiesen, Nachpflanzungen dringender denn je!!

Das dritte trockene Jahr in Folge und die Ausbreitung des Baumschädlings Mistel setzen den Obstbäumen in unserer Gemarkung derart zu, dass Nachpflanzung wichtiger sind denn je. Eigentümer und Pächter von Obstwiesen in den Gemarkungen Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg können hochstämmige Obstbaumsetzlinge aus einer Sortenliste wählen und für nur 23 € über den NABU Ober-Mörlen kaufen. Möglich ist das nur, weil die Gemeinde Ober-Mörlen weitere 23 € als Unterstützung dazulegt. Für 23 € gibt es nicht nur einen Baum, sondern auch noch Pfahl, Drahthose und den Anbindestrick obendrein; allerdings sind Speierling, Wildobstsorten und Kastanie teurer. Voraussetzung für den Zuschuss der Gemeinde ist die Pflanzung auf nicht eingezäunten Grundstücken außerhalb der bebauten Ortslagen und die Verpflichtung, die Bäume auf Dauer zu pflegen.

 

Für Sortenberatung und Bestellung wenden sich Interessenten bitte an einen der folgenden Betreuer: Willi Liebert Tel. 06002/5116, Maximilian Burk 06002/7176, Klaus Nadler 06002/5304, Robert Scheibel 06002/9393891 und Hans-Josef Rauch 06002/7315. Wir raten, möglichst frühzeitig den Bestellschein (Download unten) abzugeben, weil insbesondere die Nachfrage nach den alten regionalen Sorten ab Mitte Oktober rasant steigt und es zu Engpässen, d.h. Ausverkäufen, kommen kann. Fragen können auch über unsere Mailbox info@nabu-ober-moerlen.de an uns gerichtet werden. Spätestens am 18. Oktober muss die Bestellung erfolgt sein, ausgeliefert wird am Samstag, 7. November. 

Download
Sortenliste_NABU_Ober-Moerlen_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB
Download
Bestellschein_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.6 KB

Termine des NABU Ober-Mörlen


Termine der benachbarten NABU-Gruppen Bad Nauheim, Butzbach, Friedberg